DE EN

Wie kann ich mitmachen?

Wenn Du unsere Ziele unterstützt, bist Du bei uns mehr als willkommen! Unsere Arbeit wird allein durch ehrenamtlich aktive Jugendliche getragen. Die Teilnehmenden unserer Veranstaltungen sind überwiegend Schüler*innen und Auszubildende. Und wer über unsere Altersgrenze von 26 Jahren fällt, kann uns durch die Arbeit an Schulen, durch Wissensweitergabe oder als Fördermitglied unterstützen.

Was ist das Besondere am EJP?

  • Von Jugendlichen für Jugendliche: Übernehme ehrenamtlich Verantwortung für Europa
  • Teamarbeit, Verständnis und persönliche Entwicklung: Probiere Neues aus und fordere Dich selbst heraus
  • Deine eigene Meinung zu entwickeln und auszudrücken: Sage, was Du denkst und bespreche Deine Meinung mit anderen Jugendlichen aus ganz Europa
  • Internationalität: Auf all unseren Veranstaltungen wirst Du Freundschaften mit jungen Leuten aus ganz Europa schließen, die Eigenheiten europäischer Kulturen kennenlernen und Dein Englisch in politischen Debatten mit Gleichaltrigen erproben können.

Welche Positionen gibt es?

Du möchtest bei uns mitmachen? Dann schreibe an mitmachen@eyp.de! Dort werden alle Deine Fragen beantwortet und die richtige Position für Dich gefunden. Bis dahin kannst Du hier lesen, was hinter den unterschiedlichen Positionen steckt:

 

Delegierte*r

Was macht man?

Du arbeitest in einem international besetzten Ausschuss von ca. 12 Personen an einer konkreten, aktuellen Fragestellung, mit dem Ziel, eine gemeinsame Lösung zu entwickeln und diese anschließend mit anderen Ausschüssen zu debattieren.

Was nehme ich mit?

  • Intensiv mit einem politischen Thema auseinandersetzen
  • Eigenen Standpunkt formulieren
  • Sprach- und Debattierfähigkeiten
  • Entscheidungs- und Kompromissfindung organisieren
  • Verschiedene Standpunkte kennenlernen
  • Europas Vielfalt erleben
  • Freundschaften aufbauen

Für wen ist sie geeignet?

  • Schüler*innen
  • Studierende
  • Auszubildende
  • junge Berufstätige
  • mit oder ohne EYP-Erfahrung
Projektmitarbeitende

Was macht man?

Du bist für die Konzeptualisierung, Planung und Umsetzung von Veranstaltungen zuständig. Du koordinierst einen spezifischen Aspekt der Veranstaltung eigenständig und sprichst Dich dabei in einem Team ab.

Was nehme ich mit?

  • Veranstaltungsorganisation und Hintergründe des Projektmanagements kennenlernen
  • Teamarbeit
  • Vorausschauendes Denken, Kreativität und Koordinationsfähigkeiten

Für wen ist sie geeignet?

  • Schüler*innen
  • Studierende
  • Auszubildende
  • junge Berufstätige
  • EYP-Erfahrung von Vorteil, aber kein Muss
  • Engagement für ca. 5 Monate
Sitzungsjournalist*innen

Was macht man?

Du begleitest eine Sitzung durch journalistische Beiträge in einer eigens geschaffenen und gedruckten Sitzungszeitung, sowie durch Videoblogs, Social Media Kanäle und vielem mehr. Dabei ist die Gestaltung der Berichterstattung, ihr Format und ihre Ausgestaltung Dir überlassen.

Was nehme ich mit?

  • Teamarbeit
  • Journalistische und technische Fähigkeiten
  • Kreatives Arbeiten
  • Einblicke in die Politik der Europäischen Union

Für wen ist sie geeignet?

  • Schüler*innen
  • Studierende
  • Auszubildende
  • junge Berufstätige
  • EYP-Erfahrung von Vorteil
Ausschussleitende

Was macht man?

Du leitest einen internationalen Ausschuss über die Dauer einer Veranstaltung. Du stellst Informationsmaterialien zum Ausschussthema bereit, leitest Diskussionen an und bringst die Delegierten zueinander.

Was nehme ich mit?

  • Strukturierte Herangehensweise an Problemlösung in der Teamarbeit
  • Inhaltlichen Überblick über die verschiedenen Politikfelder und Institutionen der Europäischen Union
  • Gruppenarbeit leiten/moderieren

Für wen ist sie geeignet?

  • Schüler*innen
  • Studierende
  • Auszubildende
  • junge Berufstätige
  • EYP-Erfahrung sinnvoll

 

Für den Nationalen Auswahlprozess bewerben!

Die Bewerbungsphase für den Nationalen Auswahlprozess 2021 ist nun vorbei. Die Bewerbungsphase ging vom 9. Mai bis 17. November 2020. Die nächste Bewerbungsphase wird voraussichtlich wieder im Mai 2021 eröffnet.

Eine Bewerbung umfasst eine thematische Ausarbeitung auf Englisch, welche zu einem gestellten Auswahlthema geschrieben wird. Das Auswahlthema des aktuellen Bewerbungsprozesses lautet:

"Digital democracy: In 2019, 50.66% of the eligible voters cast their ballot in the European Elections, marking the highest turnout in more than two decades. Nevertheless, half of all Europeans did not cast their votes. How could and should the EU use digital technologies to bridge the trust gap to its citizens, for example in the fields of e-participation and e-voting?"

Hilfsmaterialien sowie eine Vorlage für die Ausarbeitung der aktuellen Bewerbungsphase stehen auf der Seite des Nationalen Auswahlprozesses zum Download bereit.

Im folgenden Online-Bewerbungsformular werden anschließend die thematischen Ausarbeitungen hochgeladen und weitere persönliche Angaben der Teilnehmenden abgefragt. Die in der Vorlage eingearbeiteten Ausarbeitungen müssen in diesem Formular direkt als Word-Dokument (.doc/.docx) hochgeladen werden. Um die Zuordnung zu erleichtern, sollten der Name der Kontaktperson sowie die Schule klar aus dem Titel der Dokumente hervorgehen: „Vorname.Nachname_Schule.docx“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.