Donnerstag, 11 April 2019 13:05

Azubis und Schüler*innen tagen in Potsdam

Wie kann man den Klimawandel bekämpfen und gleichzeitig Arbeitsplätze sichern? Und wie löst man das Problem der Jugendarbeitslosigkeit am besten? Dieser richtungsweisenden Fragen nehmen sich rund 100 Auszubildende und Schüler*innen verschiedener Schulformen vom 13. bis zum 15. Mai 2019 an. Sie tauschen sich im Rahmen eines Azubi- und Schülerforums in Potsdam zu verschiedenen Aspekten des Oberthemas „Zukunft der Arbeitswelt in Europa“ aus. Das Azubi- und Schülerforum organisieren wir in Kooperation mit der IHK Potsdam.

Dabei werden Themen besprochen, die alle Europäer*innen betreffen, zum Beispiel die Rolle der EU bei der Arbeitsmarktintegration von Migrant*innen und Geflüchteten, die Auswirkungen von Digitalisierung und Globalisierung auf den Arbeitsmarkt und die Internationalisierung von Ausbildungen diskutiert. Das Themenspektrum wird durch weitere gesellschaftlich relevante Themen wie den Umgang mit dem Klimawandel, den Rechtsruck innerhalb der EU und die Gleichberechtigung von Mann und Frau komplettiert.

Die parlamentarische Vollversammlung am 15. Mai bietet einen Rahmen, all diese Themen und die dazu erarbeiteten Standpunkte mit den anderen Teilnehmenden zu teilen und nach dem Vorbild des Europäischen Parlaments zu debattieren. Sie bildet damit den Höhepunkt der Veranstaltung.

Die Veranstaltung macht europäische Politik greifbar. Die Azubis und Schülerinnen aus Brandenburg haben die Möglichkeit, sich mit europapolitischen Themen auseinanderzusetzen, zu diesen Themen eine eigene Meinung zu entwickeln.  Die Debatte mit Gleichaltrigen können die Teilnehmenden außerdem hautnah erfahren, was Demokratie eigentlich bedeutet.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen über dieses Google-Anmeldeformular.


Für weitere Rückfragen zur Veranstaltung und zur Anmeldung steht Ihnen die Projektkoordinatorin des Azubi- und Schülerforums, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gerne zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok