DE EN

Internationale Sitzung Hamburg 2019

Im September 2019 trägt das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. in Hamburg die 91. Internationale Sitzung des European Youth Parliament aus. Während der Sitzung werden die in nationalen Schulwettbewerben ausgewählten jungen Delegierten in intensiver internationaler Teamarbeit aktuelle Themen europäischer Politik und Ideen für ein zukünftiges Europa entwickeln und diese nach parlamentarischen Regeln debattieren. So ermöglichen wir das Erleben demokratischer Entscheidungsprozesse, der europäischen Idee, und intensiver interkultureller Zusammenarbeit. Auf der 91. Internationalen Sitzung in Hamburg werden rund 330 Schüler*innen, Auszubildende und Studierende aus Deutschland und über 30 weiteren Ländern des europäischen Auslands zusammenkommen.

IS Hamburg Neuigkeiten
14.07.2019 Trainigswochenende

Am letzten Wochenende haben sich die drei Teams der freiwilligen Mitarbeitenden der 91. Internationalen Sitzung des EYP im wunderschönen Hamburg für ein dreitägiges Training zusammengefunden, welches aus Brainstorming, Diskussionen, akademischen Inhalten und Vorbereitungen bestand. Nun mit dem Abschluss des CMO Trainings für Hamburg 2019 sind die freiwilligen Mitarbeitenden der Sitzung darauf vorbereitet, eine spannende Lernatmosphäre zu schaffen, ihre Erfahrungen zu teilen und den erfolgreichen Ablauf der Internationalen Sitzung sicherzustellen.

26.06.2019 Schirmherrschaft #2

Es ist uns eine große Freude, den zweiten Schirmherren der 91. Internationalen Sitzung bekanntzugeben - Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher.

19.06.2019 Schirmherrschaft #1

Es ist uns eine große Freude, den ersten Schirmherrn der 91. Internationalen Sitzung des EYP bekannt zu geben - Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen

27.03.2019 Sitzungsleitung komplett

Die Leitung des Teams der Ausschussmoderator*innen übernimmt Andrea Stagni Morisi aus Italien, während Sabrina Mellerowic aus Deutschland und Tobias Satlow aus Österreich das Team der Journalist*innen leiten.

22.03.2019 Internationale Sitzung in Yerevan

EYP dreht sich allein um neue Erkenntnisse und Erfahrungen und diese mit anderen zu teilen. Drei Mitglieder des Orgateams der IS Hamburg Christopher Noelte, Anna Pepanyan und Maciek Krynski nahmen an der 89. Internationalen Sitzung von EYP teil, die in Yerevan vom 09 bis 17. März stattfand. Nun, da Yerevan vorüber ist, sind sie sehr gespannt, ihre Eindrücke zu teilen, um die IS Hamburg zu einem unvergesslichen Ereignis werden zu lassen.

03.03.2019 Orgatreffen in Hamburg

Das Team Hamburg trifft sich zum ersten Mal in großer Runde und lernt sich, die Sitzung und die Stadt besser kennen.

10.02.2019 Projektleiter*innen-Treffen

Die Projektleiter*innen vergangener und zukünftiger Internationaler Sitzungen treffen sich für ein Trainingswochenende in Berlin.

21.12.2018 Orgateam vollzählig

Das Organisationsteam der Sitzung wurde durch eine offene Ausschreibung auf insgesamt 31 Personen vergrößert. Wir freuen uns auf die kommenden neun Monate!

02.12.2018 Arbeitsgruppentreffen II

Unser zweites Treffen der Arbeitsgruppe findet in Hamburg sein Ende. Wir bereiten uns auf die Vergrößerung des Teams vor und setzen uns mit längerfristigen Zielen für die Sitzung und den Verein auseinander.

03.11.2018 Academy Workshop

Wir organisieren einen Workshop auf der Academy. Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit Details der Sitzung wie öffentliche Darstellung, Einbezug des Vereins und Internationalität. Zur Vorbereitung lernen sie außerdem ein wenig Plattdeutsch.

14.10.2018 Arbeitsgruppen-Konferenz

Die Arbeitsgruppe kommt zu einem Skype zusammen. Themen sind die Erarbeitung von Texten, Absprachen zum Academy Workshop und längerfristige Zielsetzungen für das kommende Jahr.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Hamburg - die größte Hafenstadt Deutschlands

Mit ca. 1,8 Mio. Einwohner*innen aus über 185 Staaten bietet Hamburg nicht nur eine vielfältige kulturelle Breite, sondern ist im gleichen Atemzug auch die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die internationale Atmosphäre erreicht die Stadt neben der Bevölkerung auch durch den weltbekannten Hafen, der wirtschaftliche Verbindungen über den gesamten Globus ermöglicht. Nach Rotterdam und Antwerpen ist es der größte Hafen Europas und damit eine wichtige Anlaufstelle des kontinentalen Handels und formt gleichzeitig mit seinen Kränen und den Landungsbrücken eines der Wahrzeichen der Stadt. Das maritime Flair wird man am Besten während einer Hafenrundfahrt, auf der Straße oder auf dem Wasser, und mit einem Fischbrötchen in der Hand genießen können.

Das Bild der Stadt wird überwiegend durch Wasser geprägt, welches sich über das gesamte Stadtnetz erstreckt - ob nun die Elbe, die Alster oder die unzähligen Kanäle. Das Wasser wird von 2479 Brücken überspannt, womit Hamburg mehr Brücken als Amsterdam, London und Venedig zählt. Durch die großzügigen Grünanlagen und weitläufigen Parks wie Planten un Blomen oder den Jenischpark in Altona findet jede*r Hamburger*in 114 Quadratmeter Grünfläche, um dem hektischen Großstadtleben zu entfliehen. Kultur kann man vielerorts in Hamburgs diversen Museen, Theatern, Konzert- und Opernhäusern erleben. Das wohl bekannteste stellt die Elbphilharmonie dar: das neu errichtete Konzerthaus gilt neben dem beeindruckenden Klang auch als eines der wichtigsten Wahrzeichen der Hansestadt.

Auch wenn die Hamburger*innen im ersten Moment etwas kühler wirken können, hat man es hier mit humorvollen Menschen zutun, die die Gäste der Stadt mit offenen Armen empfangen. Sicherlich trägt das alles zur Lebensqualität der Menschen bei, weshalb Hamburg weiterhin zu den zwanzig lebenswertesten Städte weltweit gehört.

Was ist eine Internationale Sitzung?

Die Internationalen Sitzungen sind die Aushängeschilder des European Youth Parliament (EYP) und werden dreimal im Jahr unter der Aufsicht des International Office des EYP veranstaltet. Die erste Internationale Sitzung fand 1988 in Fontainebleau, Frankreich statt. Seitdem versammelten sich über 10.000 Teilnehmende auf 88 Internationalen Sitzungen.

Mit über 300 Teilnehmenden aus knapp 40 Ländern und einer Veranstaltungsdauer von 10 Tagen sind sie die größten Veranstaltungen des internationalen Netzwerks und bedürfen somit erheblicher Vorbereitung. Neben den - von regionalen und nationalen Auswahlsitzungen - bekannten Sitzungselementen, wie dem gruppendynamischen Kommunikationstraining, der Ausschussarbeit und der parlamentarischen Vollversammlung, bietet eine Internationale Sitzung ihren Teilnehmenden eine Vielzahl von akademischen und kulturellen Reizen und Zusatzangeboten.

Nach wie vor steht die akademische Arbeit im Mittelpunkt unserer Veranstaltungen und wird durch erfahrene und sorgfältig ausgewählte Alumni des europäischen Netzwerks betreut.

Eine Internationale Sitzung stellt den Höhepunkt der nationalen Auswahlprozesse der 40 Vereine des EYP dar. Jeder Verein wählt eine Delegation aus, die das eigene Land international repräsentieren darf. Es ist eine Ehre an einer Internationalen Sitzung teilnehmen zu dürfen und wird von denjenigen genossen, die akademische Leistung, Kommunikationstalent und Teamfähigkeit unter Beweis gestellt haben. Folglich treffen auf diesen Veranstaltungen interessante Persönlichkeiten aufeinander, die sich mit anspruchsvollen Fragestellungen mit aktueller Relevanz auseinandersetzen und ein akademisch orientiertes Programm durchlaufen, das auch auf die persönliche Weiterentwicklung der Teilnehmenden zielt.

Dieses zeichnet sich beispielsweise durch Expert*innenformate und Begegnungsmöglichkeiten mit der lokalen Gesellschaft aus. In den meisten Fällen finden Internationale Sitzungen, wie auch die in Hamburg, an Standorten mit globaler Wichtigkeit statt. Solche Standorte bereichern die Erfahrung der Teilnehmenden nicht nur durch mögliche Kooperationen mit global vernetzten Unternehmen und wichtigen Institutionen, sondern auch durch ein kulturell und historisch wertvolles Ambiente, das den Kontext der Sitzung widerspiegelt.


Die Veranstaltung in Hamburg wird durch folgende Partner*innen unterstützt:

Main Partners

Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Initiators

The Schwarzkopf Foundation is the international umbrella organisation of the European Youth Parliament (EYP). EYP Germany is a National Committee in the EYP network.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok